Zur Begrüßungsseite

Technische Hilfe - Ausbildung der Jugendfeuerwehr

Am Samstag, den 2.9.2006, stand die praktische Ausbildung auf dem Dienstplan der Jugendfeuerwehr. Aber es handelte sich um eine besondere, denn die Jugendlichen hatten die Möglichkeit ein altes Auto mit Hilfe von Rettungsschere und Rettungsspreizer containergerecht zu verarbeiten. Doch bevor es losging, wurden noch Fragen gestellt, die in der Theorie beigebracht worden sind. Mit Unterstützung von den „Großen“ Kameraden machten sich die „Kleinen“ an die Geräte. Die „Kids“ wurden mit den Feuerwehrhelmen und Handschuhen von Feuerwehrleuten ausgestattet um Verletzungen zu vermeiden. Jedes Jugendfeuerwehrmitglied lernte den Umgang mit den Rettungsgeräten. Als es jedoch darum ging das Auto in der Mitte durchzusägen, griffen sich die aktiven Wehrleute die Geräte und erledigten diesen Job. Als das Dienstende näher rückte sahen wir in strahlende Gesichter – nicht weil die Ausbildung zu Ende war- sondern über die eigens geleistete Arbeit der „Kleinen“. Sie waren alle stolz darauf, einmal wie die Erwachsenen gearbeitet zu haben.

Für die Jugendlichen war es ein abwechslungsreicher Dienst – kurz gefasst ein absolutes Highlight.

Kam. Ph. Lange

Gruppenbild von oben das Übungsobjekt

die Jugend bei der Sache  

 

Artikel drucken
© 2011 by ds-develop.de