Zur Begrüßungsseite

3. Nachtpokallauf in Lütte

Am späten Nachmittag des 19.8. fuhren wir mit guter Laune zu unserem 1. Nacht- pokallauf nach Lütte. Wir folgten somit der Einladung vom 1. Lütter Feuerwehrverein und der FF Lütte. Um 19.15 Uhr erreichten wir den Ort Lütte und verschafften uns ein kurzen Überblick über die Wettkampfbahnen. Nach einstündiger Verzögerung wurde der Nachtpokallauf offiziell eröffnet. 

Wir erhielten die Starterliste und bereiteten unsere Ausrüstung vor. Die Zwischenzeit nutzten wir für eine kleine Stärkung am Grillstand und schauten uns die anderen Mannschaften bei deren Läufen an. Der 10. Lauf gehörte uns und der FF Wildenbruch, welcher gegen 21.45 Uhr begann. Nach kurzer Aufbauzeit nahmen wir Aufstellung und jeder einzelne von uns ging seinen Teil des Wettkampfes noch mal durch. Dann kam das Kommando, dass das Licht ausgeschaltet werden soll. Nur noch die Zieleinrichtungen wurden von Flutlichtscheinwerfern bestrahlt und kleine Fackeln wiesen uns den Weg nach vorne. Trotz erstmaliger Teilnahme an solch einem Nachtpokallauf waren wir mit unserer Zeit von 51,62 sek zufrieden und belegten somit dem 16. von 25. Plätzen.

Der 1. Platz ging mit einer Zeit von 29,86 sek an die FF Neschholz gefolgt von der FF Teupitz / Neuendorf mit 30,91 sek. Die Bronzemedaille sicherte sich die FF Schwanebeck mit 34,87 sek. Bei den Frauen ging der Sieg an die FF Fredersdorf mit 38,26 sek gefolgt von der FF Lütte, die sich mit einer Zeit von 2.27,17 min zufrieden geben mussten. Die Jugendfeuerwehr Lütte startete als einzigste Jugendmannschaft und holte sich mit einer Wettkampfzeit von 54,70 sek den Sieg.

Nach kurzen Zwischenstops, die wir für kleinere Reparaturen oder dringende Bedürfnisse nutzten, kamen wir wohlbehalten 3 Uhr in der Frühe in Schulzendorf an. Allen Teilnehmern hat diese Veranstaltung viel Spaß bereitet und freuen uns schon auf das nächste Mal.

Vielen Dank an die Organisatoren die den 3. Nachtpokallauf in Lütte auf die Beine gestellt haben. P.S. Kennen wir ja nicht anders vom Fußball. :)

Kam. Ph. Lange

ohne Worte Zieleinrichtungen kurz vor dem Begrüßungsappell

vor dem Aufbau beim Aufbau fertiger Aufbau

Artikel drucken
© 2011 by ds-develop.de