Zur Begrüßungsseite

21.05.2005 - Atemschutzübungslauf Luckau

Am 21. Mai 2005 fuhren 11 Kameraden der FF Schulzendorf und FF Eichwalde gemeinsam zum Feuerwehrtechnischen Zentrum (FTZ) nach Luckau. Dort nahmen wir an dem routinemäßigen Übungslauf für Atemschutzgeräteträger teil.


Mit kompletter Einsatzkleidung und Atemschutzgerät galt es folgende Aufgaben zu meistern:

  • Fahren mit dem Hometrainer,
  • Gehen auf dem Laufband mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden,
  • 15 m die Endlosleiter hinaufklettern und
  • Personensuche

Die eigentliche Herausforderung bestand darin, in mehreren dunklen Räumen zwei vermisste Personen zu finden. Dies ist auch allen Teilnehmern gelungen. Teilweise waren die Räume künstlich erhitzt und stark verqualmt, so dass man sich hier nur durch Kriechen fortbewegen konnte. Dabei gab es viele Kleinigkeiten zu beachten, wie z. B. sehr niedrige Gänge, Kontrolle des Hausanschlusses für Erdgas, Behälter mit gesundheitsgefährlichem Inhalt, enge Einstiege in den nächsten Abschnitt und sehr kleine Türen. Durch die im Weg hängenden Decken und Seile konnte man sich leicht verheddern. Doch durch die gute Zusammenarbeit zwischen Truppführer und Truppmann ließen sich auch diese Hindernisse leicht überwinden.
Alle Kameraden haben die Überprüfung bestanden und sind gesund zurückgekehrt.

Vielen Dank den Mitarbeitern des FTZ Luckau, dem Rettungsassistenten Lutz Hammer der uns nach seiner Nachtschicht noch begleitete und unserem Gerätewart Atemschutz J. Schliebner.



Kam. Chr. Mittag
Artikel drucken
© 2011 by ds-develop.de